Elisabeth Kasdorf - Zwei Schulen.

Zwei Schulen.

Автор: Elisabeth Kasdorf

Zwei Schulen.

Автор: Elisabeth Kasdorf
Zwei Schulen darf ich hier auf Erden besuchen,
zwei Schulen, - wenn das nun kein Privileg ist...
Der Schulleiter hat in der einer das Sagen,
die zweite regiert unser Herr Jesus Christ.

In einer der Schulen - da gibt's viele Fächer
und zu jedem Fach auch das passende Buch,
dort lerne ich Erdkunde, Mathe, Geschichte,
Chemie und Physik - und damit nicht genug:

ich lerne das Lesen und schreibe Diktate
und treibe verschiedene Arte von Sport.
Damit ich einst weiterkomme im Leben,
wird vieles mir beigebracht an diesem Ort.

Die andere Schule - das ist unser Bethaus,
ich gehe mit fröhlichem Herzen dahin,
da lerne ich singen und lerne ich beten,
und, was ich gelernt habe, - bringt mir Gewinn.

Das einzige Buch, das ich brauch, ist die Bibel
und diese zu lesen ist mir ein Genuss,
sie lehrt mich zu glauben, zu hoffen, zu lieben,
wie oft meinem Nächsten vergeben ich muss.

Ich lerne dem Heiland mich zu unterordnen,
mein Lehrer allein ist der Heilige Geist,
ich fühle mich hier beschützt und geborgen
und weiß ich nicht weiter - mein Heiland es weiß.

Ihm will ich gehorchen, Ihm darf ich vertrauen,
Er hat ja noch nie einen Fehler gemacht.
Zum Abschluss darf ich Seine Herrlichkeit schauen,
dafür sei Ihm Preis, Lob und Ehre gebracht.
https://holypoem.com/22424
@holypoem
Mai 2012
добавил: Роза Тейвальд 15 читателей

Похожие стихи

Danke, Vater!
Elisabeth Kasdorf
12
Jona.
Elisabeth Kasdorf
15
Die Gleichnisse Jesu.
Elisabeth Kasdorf
11
Die himmlische Schule.
Elisabeth Kasdorf
11
Barthimäus.
Elisabeth Kasdorf
12
Mein Gott.
Elisabeth Kasdorf
15
0

Комментарии

Комментариев нет

Форма входа

Тематика стихотворений

Статистика пользователей

Онлайн всего: 91
Гостей: 89
Пользователей: 2

Блюменштейн , Елена Андрис (Ёлкина)