Ома Тома - Blätter.  Reiner Maria Rilke

Blätter. Reiner Maria Rilke

Автор: Ома Тома
Die Blätter fallen, fallen wie von weit,
als welkten in den Himmeln ferne Gärten;
sie fallen mit verneinender Gebärde.
Und in den Nächten fällt die schwere Erde
aus allen Sternen in die Einsamkeit.

Wir alle fallen. Diese Hand da fällt.
Und sieh dir andre an: es ist in allen.
Und doch ist Einer, welcher dieses Fallen
unendlich sanft in seinen Händen hält.

Psl. 90 (89rus); 9,10
Wir verbringen unsere Jahre wie ein Geschwätz. .. den schnell endeilt es und wir fliegen dahin.

Er ist Allmächtig - unser Vater, Herrn
In seiner Hände jeden ist geborgen.
Frieden und Freude, Ruhe herrscht bei dem,
der mit dem Heiland für die Welt gestorben.
2 0
Tom Sch 413 просмотров
0

Комментарии

Комментариев нет

Форма входа

Статистика пользователей

Онлайн всего: 31
Гостей: 31
Пользователей: 0