Elisabeth Kasdorf - Zu welchen gehörst du?

Zu welchen gehörst du?

Автор: Elisabeth Kasdorf

Zu welchen gehörst du?

Автор: Elisabeth Kasdorf
1. Die Todesminuten zieh'n langsam herbei,
doch schnell wächst das Höhnen und Menschengeschrei.
Verlacht und verspottet ist Jesus, der Herr,
umringt von dem bösen und ruchlosen Heer.

2. Und wo sind die Jünger, die Er einst erwählt?
Wo sind sie, da man ihren Meister so quält?
Sie schauen von ferne und warten auf Wunder,
sie denken: Er steigt von dem Kreuze herunter.

3. Allein Seine Mutter und etliche Frauen -
die stehen voll Kummer am Kreuze und schauen,
sie weinen voll Schmerz, aber können nichts ändern.
Schon sind festgenagelt die Füße, die Hände...

4. Die letzten Minuten sind näher geschritten,
da hebt sich zum Himmel des Heilandes Bitte:
„ Vergib ihnen, Vater, was sie Mir getan!“
So bat unser Heiland am Kreuzesstamm.

5. O welch eine Liebe! O welch ein Erbarmen!
Sein Blut ist geflossen für uns, für die armen,
die wir einst so tief in die Sünde gefallen.
O Seele, Er starb auch für dich, ja für alle.

6. Für alle hat Er einst Sein Leben gelassen,
o dürftest du heute es doch auch erfassen
die Liebe, die Gnade, die Heilandes Schmerzen,
die Er für uns litt unter Spott, unter Scherzen...

7. Zu welchen gehörest du heute, mein Freund?
Zu denen, die Jesus verspottet, verhöhnt?
Vielleicht zu den Jüngern, die in letzter Stunde
den Heiland verließen von Angst gebunden?

8. O Seele, bedenke den Ernst dieser Zeit
und mach' dich bereit für die Ewigkeit.
Der Herr hat am Kreuze das Seine getan
und nimmt einen jeden in Gnaden an.
https://holypoem.com/22383
@holypoem
1988
добавил: Роза Тейвальд 26 читателей

Похожие стихи

Jesu Leiden.
Elisabeth Kasdorf
20
Barthimäus.
Elisabeth Kasdorf
12
Jesu Versuchung.
Elisabeth Kasdorf
11
Die Gemeinde.
Elisabeth Kasdorf
29
Mein Gott.
Elisabeth Kasdorf
15
Die Gleichnisse Jesu.
Elisabeth Kasdorf
11
0

Комментарии

Комментариев нет

Форма входа

Тематика стихотворений

Статистика пользователей

Онлайн всего: 64
Гостей: 64
Пользователей: 0