Роза Тейвальд - Jesu Einzug in Jerusalem

Jesu Einzug in Jerusalem

Jesu Einzug in Jerusalem

Hosianna dem Sohn Davids! Hosianna in der Höhe!
Eine Schar des Volkes jubelt, ruft dem König hinterher!
Sanftmütig, auf einem Esel, reitet Jesus, Davidssohn,
Das Volk freut sich, glaubt sein König kommt jetzt endlich auf den Thron!

Ihre Kleider, Palmzweige legen sie auf Seinen Weg,
Es geschah, wie es geschrieben in Sacharja 9 steht!
Dieses Volk hat nicht verstanden Seinen König, Seinen Held,
Dessen Reich nicht von der Erde, sondern von der and’ren Welt!

Sehr verärgert sind die Priester auf Herrn Jesus, Sein Erfolg,
Sie sind neidisch, dass nicht ihnen, sondern Ihm gehorcht das Volk.
Als sie der Stadt näher kamen, weinte Jesus über sie:
„Wenn du doch erkennen könntest, was zu deinem Frieden dient!“

Nach Jerusalem kam Jesus, in den Tempel ging Er ein,
Von den Käufern und Verkäufern machte Er den Tempel rein.
Täglich lehrte Er im Tempel, hat die Kranken dort geheilt,
Die Priester suchten Ihn zu töten, schon ein Urteil Ihm erteilt.

*************************************

Wie sieht’s aus in deinem Herzen, zog Herr Jesus bei dir ein?
Ist dein Tempel rein und heilig, ist dein Herz von Sünden rein?
Wenn nicht so, dann komm zu Jesus, Er nimmt heut noch Sünder an,
Reinigt und befreit von Sünden, führt die Sünder himmelan!
https://holypoem.com/19825
@holypoem
23.03.2023
добавил: Роза Тейвальд 219 читателей

Похожие стихи

Дух с Неба
Роза Тейвальд
24
430
Библия
Роза Тейвальд
402
Auftrag des Satans
Роза Тейвальд
168
0

Комментарии

Комментариев нет

Форма входа

Тематика стихотворений

Статистика пользователей

Онлайн всего: 70
Гостей: 70
Пользователей: 0